5 Mythen über BIM

By Mathias Probst 10 Monaten ago
Home  /  BIM Wiki  /  5 Mythen über BIM

Im Moment gibt es nichts was BIM nicht kann, meistens ist es dadurch aber schwierig die Fakten von den Mythen zu unterscheiden. In diesem Video möchten wir einige der meistgehörten aufklären.

BIM ist nur etwas für grosse Projekte

Nein, das stimmt nicht. Je grösser das Projekt umso mehr Beteiligte sind natürlich vorhanden. Ebenso wird die Koordination aller Gewerke komplexer und umso grösser sind natürlich die Beträge die anschliessend auf dem Papier stehen.
Dies ist jedoch nur eine Skalierung in der Grösse, die Probleme im Kern, sind meist ähnliche wie sie z.B. bei einem Mehrfamilienhaus auftreten. Wir empfehlen daher, dass sich jedes Büro mit dem Thema BIM auseinandersetzt. Dass man sich als Unternehmen fragt, wo gibt es derzeit Engpässe, Schwierigkeiten und dann schaut, ob es mit BIM Möglichkeiten gibt, diese zu verbessern.

BIM verändert komplett die Art und Weise wie wir heute planen

Jein. BIM wird die Art und Weise verändern, aber wahrscheinlich nicht so wie man es erwartet. BIM bedeutet nicht, dass man alle bekannten Arbeitsweisen aus dem Fenster werfen soll. Eigentlich ist es genau das Gegenteil. Strukturen schaffen und verbessern aufgrund der Erfahrung die wir haben. Die Projektrollen und Verantwortlichkeiten bleiben identisch, jedoch mit mehr Kommunikation, Klarheit und Verständnis. Es ist hilfreicher von einer Verbesserung zu sprechen als von einer kompletten neuen Art zu arbeiten.

Mit BIM arbeiten wir alle an einem einzigen Modell

Das stimmt nicht. Die Idee, dass alle Planer an einem einzigen Modell arbeiten können ist ein Mythos. BIM ist kein zentrales Modell, eher eine Sammlung von mehreren verschiedenen Modellen oder Datenbanken welche miteinander verknüpft sind. Der Vorteil liegt darin, dass jeder Beteiligte Eigentümer über sein Modell und seiner Disziplin bleibt. Ebenso hat nur er die Möglichkeit seine Informationen zu verändern.
So werden die traditionellen Wege der Kommunikation, die Rollen und Aufgaben und die Verantwortlichkeiten beibehalten.

Mit BIM muss ich die komplette IT und CAD Umgebung austauschen

Das kommt ganz auf Ihre heutige Umgebung an. Die meisten Planungsunternehmen haben bereits moderne Computer und besitzen sogar schon BIM kompatible Software. Das Einzige was noch fehlt ist eben auch den Prozess von BIM zu übernehmen und zu leben. In diesem Fall ist BIM eher eine Geschäftsprozessanpassung und eine Investition in die Ausbildung der Mitarbeiter, als in eine komplett neue IT Umgebung.

BIM funktioniert nur in Zusammenarbeit mit anderen Planer

Nicht ganz. BIG BIM benötigt die Zusammenarbeit der Planer, um Modelle und Informationen auszutauschen. Aber auch um für die Zukunft eines Projekts vorausschauend zu planen. Es muss jedoch gesagt werden, dass solche Projekte einen gewissen Grad an Erfahrung und Kompetenz voraussetzen.
Wir empfehlen daher mit BIM in der firmeneigenen Umgebung zu starten. Nutzen Sie die BIM Prozesse und Technologien um Ihre internen Prozesse zu verbessern. Dies nennt man dann little BIM. Sobald Sie intern diese Prozesse leben, ist anschliessend ein BIG BIM Projekt nur noch ein kleiner Schritt entfernt.

Category:
  BIM Wiki
this post was shared 0 times
 800
About

 Mathias Probst

  (11 articles)

Berater und Motivator für BIM und überzeugt mit BIM einen Mehrwert erreichen zu können.