Was ist IFC?

By Mathias Probst 8 Monaten ago
Home  /  BIM Software  /  Was ist IFC?

IFC oder Industry Foundation Classes, ist ein Standard, man kann auch sagen der bekannteste Standard für den openBIM Datenaustausch.

IFC wird üblicherweise als Austauschformat bezeichnet. Das ist für ein allgemeines Verständnis auch in Ordnung, aber nicht ganz richtig. IFC ist technisch gesehen kein Dateiformat, sondern ein Schema oder eine Datenstruktur. Diese Diskussion verschieben wir aber lieber auf ein andermal.

Lassen sie uns nun aber den Fokus auf den Autausch richten. IFC ist nicht für den Datenaustausch geeignet, in welchem der Empfänger anschliessend weiter am Modell arbeiten sollte, vielmehr dient IFC als Mittel zur Referenzierung oder Archivierung von Modellen.

In einem vorherigen Video haben wir die Analogie: IFC als PDF von BIM vorgestellt. Wie ein PDF, ist eine IFC-Datei eine eingefrorene Kopie des Original Inhalts. Es kann angesehen werden und für Kollisionsprüfungen, Kostenschätzungen, Simulationen und unzählige andere Anwendungen verwendet werden. Das einzige was es aber nicht kann, ist bearbeitet werden.

Was ist dann ein typischer IFC-Anwendungsfall?
Ein Architekt exportiert sein Modell als IFC und gibt dieses an den Haustechnikplaner weiter. Dieser kann das IFC in der eigenen Software referenzieren und zur Koordination verwenden. Ebenso kann er das IFC-Modell auch als Grundlage für die Energieanalyse verwenden. Die Simulationssoftware kann die IFC-Daten im referenzierten Modell lesen und analysieren.
Der Haustechnikplaner kann aber keine Änderungen am referenzierten Modell vornehmen. Wenn er beispielsweise eine Wand verschieben oder einen Durchbruch für einen Luftkanal schaffen möchten, muss er den Durchbruch vom Architekten anfordern. Der Architekt schneidet dann die Öffnung in seinem Modell und gibt eine neues IFC aus.

Es ist rein technisch möglich, ein IFC-Modell zu bearbeiten. Dies ist jedoch nicht der beabsichtigte Zweck. Fast jede Software, die IFC importiert, behandelt das IFC-Modell als referenzierte Kopie des ursprünglichen Modells. Einige Tools ermöglichen es, geringfügige Änderungen an einem IFC-Modell vorzunehmen, beispielsweise eine Betonplatte für die Bauphasenplanung aufzuteilen. Dies ist jedoch eine isolierte Aktivität und hat keine Auswirkungen auf das ursprüngliche Modell.

Der Punkt ist, dass in einem IFC-basierten Workflow jedes Gewerk Autor und Besitzer ihres Modellinhalts bleibt.

Category:
  BIM Software
this post was shared 0 times
 500
About

 Mathias Probst

  (11 articles)

Berater und Motivator für BIM und überzeugt mit BIM einen Mehrwert erreichen zu können.